MSC Wolfsberg:
zurück / back
separator
Saisonstart 2016 im Rebenland und Jubiläum im Lavanttal:
 

Während die Rebenland-Rallye als Auftakt-Lauf ins nächste Rallye-Jahr bereits fixiert ist, bietet die 40. Ausgabe der Lavanttal-Rallye noch finanzielle Anreize als ideale Werbefläche für Sponsoren.

Mit dem anstehenden Finale im Waldviertel biegt die Rallyesaison 2015 in die Zielgerade ein, jedoch wirft die Saison 2016 bereits ihre Schatten voraus.

Das Rebenland ist für seine neue Rolle bereits gerüstet. Nachdem die Jännerrallye bekanntlich im nächsten Jahr bedauerlicherweise nicht zur Austragung kommt, gilt der Lauf in der Südsteiermark am 18./19. März 2016 in seinem fünften Bestandsjahr als Saison-Opener.

Weit mehr Jahre hat die drei Wochen später stattfindende Lavantal-Rallye auf dem Buckel. Der Lauf rund um Wolfsberg in Kärnten geht am 8./9. April 2016 zum insgesamt 40. Mal über die Bühne. Eine Zahl, auf die der Veranstalter MSC Wolfsberg stolz sein kann. Präsident Gerhard Leeb ist allen 39 bisherigen Ausgaben als Organisationschef vorgestanden und wird das auch beim nächstjährigen Jubiläum tun. „Ich habe den MSC Wolfsberg 1970 gegründet“, erzählt er, „und seit 1977 sind wir Bestandteil der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft.“

Die Rahmenbedingungen für eine tolle Jubiläums-Rallye in Wolfsberg sind bereits geschaffen. Auch der Lavanttaler KIWANIS Club wird mit seinem mittlerweile schon zur Etikette zählenden Bestreben, absolute Topleute des internationalen und nationalen Rallyesports nach Kärnten zu lotsen, wieder einen großen Teil zu einem gelungenen Fest beitragen. Finanziell voll abgesichert ist die Lavanttal-Rallye im Gegensatz zum Saisonauftakt im südsteirischen Leutschach freilich noch nicht. „Es wird immer schwieriger, Geldgeber aufzutreiben“, ist Gerhard Leeb daher auf ständiger Suche nach zusätzlichen Sponsoren. „Die Tatsache, dass wir keinen Hauptsponsor haben, macht die Sache nicht unbedingt leichter“, erinnert er sich an glorreichere Zeiten zurück, als die wirtschaftliche Lage es einfacher machte und zum Teil große Firmen mit ihrem Namen die Lavanttal-Rallye als erfolgreiche Werbefläche nutzten. Eine Werbewirksamkeit, die der Traditions-Rallye bis heute anhaftet – auch in ihrem 40. Bestandsjahr. Oder vielleicht gerade deshalb!



Leeb: „Die Lavanttal-Rallye ist bis weit über die Grenzen Österreichs als absolute Topveranstaltung angesehen. Ein Investment in dieses Motorsport-Highlight ist mit Sicherheit keine Fehlinvestition.“

Informationen zur Rebenland Rallye: www.rebenland-rallye.at

Informationen zur Lavanttal Rallye: www.lavanttal-rallye.at

Sportpressedienst
Armin Holenia, Wolfgang Nowak

 
separator